Magento

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINEVERTRIEB

1.Anwendungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „AGB“ genannt) regeln den Online-Verkauf von Tickets für Veranstaltungen sowie von weiteren Dienstleistungen der im Impressum angegebenen Gesellschaft von Reed Exhibitions (nachstehend „REED“ genannt) an Aussteller und Besucher (nachstehend „Besteller“ genannt).

1.2 Abweichende Regelungen gelten nur dann, wenn diese zwischen REED und dem Besteller ausdrücklich schriftlich vereinbart wurden.

1.3 Der Besteller wird darauf hingewiesen, dass für eine Veranstaltung oder eine Dienstleistung möglicherweise zusätzliche Geschäftsbedingungen zur Anwendung kommen, die auf der Bestellplattform ersichtlich sind.

1.4 Sollten in einzelnen Fällen Dienstleistungen Dritter angeboten werden, vermittelt REED dem Besteller diese im Namen und auf Rechnung des jeweils ersichtlichen Vertragspartners. Ansprüche im Zusammenhang mit Leistungen Dritter sind ausschließlich gegenüber dem diesbezüglichen Vertragspartner geltend zu machen.

1.5 Der Besteller erklärt, dass er sich vor Kauf des Online-Tickets ausreichend über die Inhalte der Veranstaltung und etwaige Zugangsvoraussetzungen informiert hat. Der Besteller ist zur vollständigen und korrekten Eingabe der für die Bestellung erforderlichen Daten verpflichtet. Der Besteller sichert er zu, zum Zeitpunkt der Bestellung das 18. Lebensjahr vollendet zu haben.

 

2. Bestellung

2.1 Bestellungen erfolgen durch Anklicken des Bestellbuttons und stellen ein verbindliches Angebot des Bestellers auf Abschluss eines Kaufvertrages hinsichtlich eines Tickets dar. REED ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, ein entsprechendes Kaufanbot des Bestellers anzunehmen. Ein Kaufvertrag kommt nach Bezahlung mit der der Zurverfügungstellung des Tickets auf der Website von REED zustande.

2.2 Erstattung, Stornomöglichkeit oder sonstige vertragliche Rücktrittsmöglichkeit werden ausdrücklich nicht eingeräumt; die gegenständlichen Leistungen sind als sog. Freizeitdienstleistungen von dem Rücktrittsrecht des § 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) ausgenommen.

 

3. Bezahlung

3.1 Sämtliche Preise verstehen sich, sofern nicht anders angeführt, als Bruttopreise inklusive Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe.

3.2 Die Bezahlung der Online-Tickets oder Dienstleistungen kann ausschließlich mittels gültiger Kreditkarte (Visa oder Master Card) oder Sofortüberweisung erfolgen.

3.3 Sofern der Name des Bestellers und des Kreditkarteninhabers voneinander abweichen, behält sich REED das Recht vor, den Vertragsabschluss abzulehnen oder die Bestellung nach eigenem Ermessen und auch ohne Rücksprache mit dem Besteller zu stornieren. Diesfalls wird der Kaufpreis zurückgebucht.

3.4 Besteller, die von einem Aussteller einen TAN-Code zum Bezug von Tickets erhalten haben, können diesen TAN-Code zur Bezahlung des Tickets verwenden.

 

4. Zustellung und Verwendung

4.1 Das Ticket kann vom Besteller unmittelbar nach Abschluss des Kaufvertrages auf der Website von REED abgerufen werden. Auch wird das Online-Tickets dem Besteller durch Übermittlung eines Links per E-Mail (Auftragsbestätigung), mit dem die elektronische Eintrittskarte aufgerufen werden kann, zugestellt. Das Ticket ist vom Besteller entweder auszudrucken (print@home-Ticket) oder auf einem mobilen Endgerät beim Eintritt vorzuweisen. REED übernimmt weder eine Haftung für den Verlust eines bereits ausgedruckten Tickets noch für einen Datenverlust eines bereits zugestellten Online-Tickets, soweit dies nicht nachweislich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von REED zurückzuführen ist.

4.2 Bei Fachmessen sind die Besteller verpflichtet, die Tickets oder TANs keinem Dritten zugänglich zu machen und haben diese sorgsam zu verwahren.

4.3 Im Falle von veränderten oder missbräuchlich verwendeten Tickets ist REED berechtigt, dem Inhaber den Zugang zur Veranstaltung zu verweigern und behält sich die Einleitung von rechtlichen Schritten, wie strafrechtliche Anzeigen, ausdrücklich vor.

 

5. Hausordnung

Durch den Erwerb einer Eintrittskarte unterwirft sich der Besteller der Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsstätte (siehe nachstehende Links):


Reed Messe Wien: https://www.messe.at/nt/download/RMW_Hausordnung_DE_1987.pdf

Messezentrum Salzburg: https://www.messezentrum-salzburg.at/fileadmin/user_upload/Messezentrum/AGB/Hausordnung_2015_fg_neu.pdf

 

6. Absage/ Änderungen der Veranstaltung

6.1 REED behält sich ausdrücklich vor, die Veranstaltung aus sachlich gerechtfertigten Gründen abzusagen oder zu verschieben. Diesfalls kann der Besteller, sofern die entsprechenden Kontaktdaten vorliegen, seitens REED über die Absage oder Verschiebung informiert werden. Im Falle einer Absage wird dem Besteller der Kaufpreis zurückerstattet.

6.2 Die auf der Website und auf Aussendungen enthaltenen Daten und Informationen zu Veranstaltungen dienen nur der Vorinformation über die möglichen Inhalte der Veranstaltung und stellen keine verbindlichen Leistungszusagen dar. REED ist aus sachlich gerechtfertigten Gründen jederzeit berechtigt, Änderungen des Inhalts oder Ablaufs einer Veranstaltung vorzunehmen. Etwaige diesbezüglichen Ansprüche des Bestellers, wie Preisminderung oder Rückerstattung des Entgelts, sind bereits dem Grunde nach ausgeschlossen.

 

7. Datenschutz

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch REED erfolgt in Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ("Datenschutz-Grundverordnung", DSGVO) und des Datenschutzgesetzes (DSG). Details zur Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere zu den konkreten Verarbeitungszwecken und Rechtsgrundlagen, sowie zur Anfertigung und Verwendung von Pressefotos und Videos, finden sich in der Datenschutzerklärung für Besucher, die unter https://www.messe.at/datenschutz-cookies/index.html#Besucher abrufbar ist.

 

8. Weiterverkauf

Ein Weiterverkauf von Tickets ist nicht gestattet. Sollte ein solcher Verkauf festgestellt werden, behält sich REED vor, das Ticket zu stornieren und rechtliche Schritte zu ergreifen.

 

9. Haftung, Gerichtsstand, Recht, Sonstiges

9.1 REED haftet bei Vermittlung von Dienstleistungen Dritter lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung.

9.2 Sofern es sich nicht um Personenschäden handelt, ist eine Haftung von REED für Schäden, an welchen REED nur leichtes Verschulden trägt sowie für Folgeschäden oder sonstige mittelbare Schäden generell ausgeschlossen.

9.3 Ausschließlicher Gerichtsstand ist für Firmenkunden das sachlich zuständige Gericht in Wien. Für Verbrauchergeschäfte gilt das örtlich und sachlich für Verbraucher zuständige Gericht als vereinbart.

9.4 Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag, sowie über dessen Zustandekommen wird ausschließlich die Anwendung österreichischen Rechts unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts vereinbart.

9.5 Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit aller anderen Geschäftsbestimmungen. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die rechtsunwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung ersetzen, die gemäß Inhalt und Zweck der rechtsunwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahekommt.

9.6 Alle Vertragsinhalte, sonstige Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden in deutscher und englischer Sprache angeboten. Sie erreichen unseren Online-Support unter e-support@reedexpo.at.

 

Kontakt

Reed Messe Salzburg GmbH
Am Messezentrum 6, Postfach 285
A-5021 Salzburg
Tel: +43 662 4477-0
Fax: +43 662 4477-4809
Email: info@reedexpo.at

Reed Messe Wien GmbH
Messeplatz 1, Postfach 277
A-1021 Wien
Tel: +43 1 727 20-0
Fax: +43 1 727 20-4709
Email: info@messe.at

 

Wien, am 13.08.2018